Freitag, 24. März 2017

Flohmarktfunde und Tulpen!



 
 

 
 
Ich liebe Flohmärkte, ich liebe altes Geschirr und ich liebe zweckentfremden.
Hier seht ihr meine letzte Flohmarkt-Geschirrausbeute :)
Beim Krug links hat mir einfach das Motiv total gefallen und das kleine Krügchen rechts hat mich sofort an meine Kindheit erinnert. Wenn wir als Kinder im Sommer unserer Mama nach dem Spielen bunte Wiesensträuße  mitgebracht haben, hatte sie je nach Länge und Dicke unserer Sträuße die unterschiedlichsten Gefäße (vom ausgedienten Schnapsglas aufwärts) parat, eben auch solch einen kleinen Krug.

 
Ja und diese Suppentasse (oder?) mit Unterteller hat doch einfach Potenzial zum Basteln, Füllen, Dekorieren oder was auch immer...

 
Und da Tulpen für mich eins der Frühlingsboten schlechthin sind, wandern diese eben im Frühling regelmäßig beim Einkaufen mit in meinen Einkaufskorb (ein bißchen Luxus muss sein).
Immer mal wieder in anderen Farben und ich freue mich dann jeden Tag  aus Neue daran.


 
Deshalb verlinke ich heute auch mal wieder beim: Freutag

Kommentare:

  1. Oh wie ich sehe hast du auch so schöne leuchtende
    Tulpen.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    soso, warst du also mal wieder auf Beutezug, *grins*...Mich wundert ja, dass du die schöne Suppentasse nicht gleich mit Sukkulenten bepflanzt hast- nicht, dass du jetzt auf dumme Gedanken kommst! :-) Der bemalte Krug ist mir auch sofort aufgefallen- wäre ich ebenfalls auf dem Flohmarkt gewesen, hättest du dich beeilen müssen, lach!
    Und schön, wenn man Dinge entdeckt, die man mit seiner Kindheit verbindet; die müssen natürlich sofort mit nach Hause, selbst wenn Außenstehende das vielleicht nicht nachempfinden können..
    Glückwunsch zu deiner Ausbeute!!
    Ganz liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen